Der Förderverein unterstützt die Schwimmabteilung des TSV Hohenbrunn-Riemerling e.V. durch Finanz- und Sachmittel, um den Schwimm- und Kursbetrieb zu fördern und notfalls Schwimmbäder zur Aufrechterhaltung des Schwimm- und Kursbetriebes anmieten zu können.

Warum wurde dieser Förderverein gegründet?

Von Dezember 2012 bis Februar 2013 musste das Hallenbad Riemerling im Auftrag der Gemeinde wegen einiger technischer Mängel für über 2 Monate geschlossen werden. Während dieser 2 Monate musste die Abteilung Schwimmen Ersatzwasser (d.h. Trainingszeiten in anderen Schwimmbädern) anmieten, um seinen Mitgliedern weitestgehend Trainingszeiten anbieten zu können. Bereits in diesem Schließungszeitraum verloren die Riemerlinger Haie Mitglieder.

Ein umfassendes TÜV-Gutachten stellte dann fest, dass das Hallenbad nur weiterbetrieben werden konnte, sofern identifizierte Mängel (z.B. fehlende Brandschutzmelder) behoben würden. Die Gemeindeverwaltung ordnete darauf die endgültige Schließung Ende Februar 2014 an.

Um nicht den gesamten Schwimmbetrieb einstellen zu müssen, setzte die Abteilungsleitung der Riemerlinger Haie alles daran, externes Wasser anzumieten. Der Schwimmbetrieb sollte für so viele Mitglieder wie möglich aufrecht erhalten bleiben. Dabei musste man feststellen, dass kaum freie Wasserzeiten in anderen Bädern vorhanden waren und dass nur sehr begrenzte finanzielle Mittel vorhanden waren, um die Kosten für die Anmietung tragen zu können. Wasser in anderen Bädern für viele Aktive mit unterschiedlichen Anforderungen (Kinder, Schwimmkurse, Aqua-Training, Behindertenschwimmen, Senioren, Leistungssport) anzumieten kann im Einzelfall sehr teuer werden.

Die Schließung ab Februar 2014 konnte glücklicherweise im letzten Moment noch abgewendet werden, da die Gemeinde beschloss, die Sanierungskosten von ca 500.000 Euro zu tragen und im Einvernehmen mit der Vereinsleitung des TSV einen Weg fand, alle notwendigen Arbeiten ausschließlich in den Schulferien durchführen zu lassen. Das Bad kann somit noch für ca 5 Jahre in Betrieb gehalten werden, sodass für eine nachhaltige Lösung, d.h. Finanzierung eines neuen Schwimmbades etwas Zeit gewonnen wurde.

Die trüben Aussichten auf die Badschließung und die vorherige 2-monatige Schließung verursachte eine große Verunsicherung bei den Mitgliedern der Riemerlinger Haie. Die direkte Folge war ein bedauernswerter Mitgliederrückgang von fast 1200 auf etwa 800 Mitglieder Ende 2014.

Trotzdem war die Erleichterung über den Weiterbetrieb des Hallenbades bei allen Beteiligten groß. Mit der Erfahrung wollte die Abteilungsleitung künftig auch finanziell besser auf Notfälle vorbereitet sein, um den Schwimmbetrieb ggf. auch über Wochen und Monate in Ausweichbädern aufrecht erhalten, sowie unvorhersehbare finanzielle Herausforderungen meistern zu können.

Aus diesem Grund entschloss man sich, den Förderverein TSV Hohenbrunn-Riemerling – Schwimmen – e.V. zu gründen, um den allgemeinen Schwimmsport in Hohenbrunn-Riemerling auf finanziell stärkere Beine zu stellen.

Einnahmequellen:

Die Einnahmen des Fördervereins bilden sich im Wesentlichen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Eingehende Spenden können sowohl für die Förderung des Schwimmsports allgemein als auch für soziale Zwecke im Zusammenhang mit dem Schwimmsport verwendet werden.

So gewähren wir beispielsweise Nachlässe auf Schwimmkurse für Bürger mit geringem Einkommen oder bezuschussen Trainingslager, um diese für Familien in bezahlbarem Rahmen zu halten.

Als Beleg für entrichtete Spenden ab 200 Euro können Spendenquittungen für steuerliche Zwecke ausgestellt werden (die Finanzämter akzeptieren Bankauszüge für Spenden bis 200 Euro, wenn der Überweisungszweck klar ersichtlich ist).

Auszug aus der Vereinssatzung:

Der Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports.

Der Verein wird als Förderkörperschaft i.S.d. § 58 Nr.1 AO tätig. Er beschafft Finanz- und Sachmittel zur ausschließlichen und unmittelbaren Verwendung für die Schwimmabteilung (z.B. die Anmietung von Schwimmbädern zur Aufrechterhaltung des Schwimm- und Kursbetriebes sowie die Gewährung von Geldmitteln zur Förderung der selbigen).

Er nimmt hier bei allen beteiligten Stellen die Interessen seiner Mitglieder wahr. Hierfür strebt der Verein eine enge Zusammenarbeit mit dem Hauptverein TSV Hohenbrunn-Riemerling e.V. an. Die Zwecke werden verwirklicht durch Mitgliederbeiträge, Sammeln von Spenden und sonstigen Einnahmen, sowie entsprechende Öffentlichkeitsarbeit.

Bankverbindung des Fördervereins:

Kontoinhaber: Förderverein TSV Hohenbrunn-Riemerling – Schwimmen – e.V.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kto.: 581403300
BLZ: 700 400 41

IBAN: DE84 7004 0041 0581 4033 00
BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank Ottobrunn